Davis-Standard
Verkäufe in Höhe von über 17 Mio. US-Dollar auf der K2019

25.10.2019 Davis-Standard (Pawcatuck, Connecticut), ein führender Anbieter von Extrusions- und Converting-Technologien, berichtet, dass die Teilnahme an der K2019 zu einem Umsatz von über 17 Millionen US-Dollar geführt hat.

Auf dem K-Messestand von Davis-Standard.
© Foto: Davis-Standard
Auf dem K-Messestand von Davis-Standard.

Die neuen Aufträge repräsentieren das gesamte Spektrum der Produktlinien von Davis-Standard, darunter Aufträge für Rohrsysteme, Blasfoliensysteme sowie Beschichtungs- und Laminieranlagen. Neben kompletten Linien gibt es mehrere Entwicklungsprojekte für die Modernisierung von bestehenden Anlagen und Technologien.

Produktive Kundengespräche

"Unser K-Stand übertraf die Erwartungen mit produktiven Kundengesprächen, neuen Verkäufen und vielversprechenden Leads", sagte Jim Murphy, Davis-Standards Präsident und CEO. "Unsere Markenbotschaft "Where your ideas take shape" hat bei den Kunden Anklang gefunden, während wir daran arbeiten, nachhaltige Lösungen zu entwickeln und zu fördern, die die Kreislaufwirtschaft unterstützen. Wir erwarten auch in den kommenden Monaten zusätzliches Geschäft durch die Impulse der K."

Neueste Markenmitglieder auf der Messe

Dies war das erste Mal, dass Davis-Standard auf der K mit den neuesten Mitgliedern seiner globalen Marke, Maillefer, Brampton Engineering und TSL, ausstellte. Diese Neuzugänge sollen dem robusten Davis-Standard-Portfolio im Bereich Ausrüstung und Aftermarket-Dienstleistungen eine neue Dimension verleihen.

www.davis-standard.com
stats