Aus für Wipak Kempten

09.05.2011

Verpackungen für Lebensmittel bilden einen Schwerpunkt der Wipak-Produktion
Verpackungen für Lebensmittel bilden einen Schwerpunkt der Wipak-Produktion

Die Wipak-Gruppe, Hersteller von Verpackungen für die Bereiche Lebensmittel und Medizin, wird ihr Werk in Kempten zum Jahresende schließen. Grund für diese Entscheidung sei der starke Wettbewerbs- und Kostendruck.
Wipak Kempten gehört seit 2007 zur Wipak-Gruppe und ist auf die Herstellung flexobedruckter Verbundfolien für die Verpackung von Lebensmitteln und Medizinprodukten spezialisiert.
Die Kemptener Produktion soll nun in andere Wipak-Standorte verlagert werden.
Die Versorgung der Kunden sei ohne Einschränkung gesichert, so Wipak.
Die Unternehmensgruppe plant nach eigenen Angaben weiterhin, an verschiedenen Standorten in Flexo- und Tiefdruckausrüstungen sowie in moderne Hochbarriere-Coextrusion zu investieren und das Serviceangebot weiter auszubauen.

stats