Kelva übernimmt Emcebee

10.08.2009

Der schwedische Hersteller von Bahnreinigungssystemen, AB Kelva, hat die Anlagen und Marken der niederländischen Emcebee Industrial Technologies B.V. übernommen.

Emcebee produziert ebenfalls Bahnreinigungs- sowie Filtersysteme. Diese werden nun mithilfe von Kelvas weltweitem Netzwerk vertrieben. Eines der bekanntesten Produkte des niederländischen Unternehmens ist das Cleanflow-System, das den Verbrauch von Reinigungslösungen reduzieren und so Einsparungen ermöglichen soll.

„Mit der Übernahme von Emcebee werden wir unsere Position im Markt für kontaktlose Bahnreinigung weiter ausbauen und unseren Bereich der Filtersysteme verbessern“, so Joel Sommerfeldt, Geschäftsführer von Kelva. Nach Angaben des Unternehmens bleiben die Kontaktdaten der Firmen unverändert.

Kelva wird zudem eine neue Firma mit Sitz in Utrecht gründen und die Produkte von Emcebee unter ihrem bisheringen Markennamen weiterführen. Hermanus Bakker, ehemaliger Geschäftsführer des niederländischen Unternehmens, wird Technical Sales Manager bei der Kelva-Gruppe. Sein Fokus wird auf der weiteren Entwicklung kontaktloser Bahnreinigungs- und Filtersysteme liegen.
stats