Laufenberg schließt Übernahme des Huhtamaki-Geschäfts erfolgreich ab

07.02.2011

Eine der Produktionsanlagen von B. Laufenberg
Eine der Produktionsanlagen von B. Laufenberg

Nach der Übernahme des Bereichs Silikontrennpapiere von der Huhtamaki Gruppe im März 2009 hat die B. Laufenberg GmbH, Krefeld, die Transferphase des Geschäfts nun erfolgreich abgeschlossen.

„Die Qualifizierung der Anlagen in Krefeld war für alle Beteiligten eine aufwendige Sache“, stellt Jörg Soding, Technischer Geschäftsführer von Laufenberg, fest. „Das Huhtamaki-Portfolio umfasste über 1.000 Produkte. Fast alle können wir heute auf den Laufenberg-Anlagen nachstellen. Die wenigen Ausnahmen fertigen wir auf der von Huhtamaki übernommenen Maschine, die noch bis Mitte März 2010 am Huhtamaki-Standort in Forchheim für uns produziert hat. Anfang September haben wir auf der Anlage die ersten Produkte in Krefeld gefahren. Damit sie eine ebenso hohe Verfügbarkeit erreicht wie unsere anderen Maschinen, wurde die Anlage während des Aufbaus generalüberholt.“
Da sie außerdem mit einem Inline-Druckwerk ausgestattet ist, wird Laufenberg auf der Anlage vornehmlich bedruckte Produkte produzieren.

stats