Ungricht und TeroLab Surface beschließen Zusammenarbeit

08.09.2009

Michael Franz
Michael Franz
Die Ungricht GmbH, Mönchengladbach, und die TeroLab Surface GmbH, Langenfeld, haben mit Wirkung zum 01. September 2009, eine weit reichende Kooperation vereinbart. Ungricht beliefert den Markt zukünftig mit thermischen Beschichtungen (Keramik) für die Bereiche Wellpappe, Beschichtungsindustrie (Coating, Lackierung, Kleberauftrag usw.), Dekor-Industrie, Tissue-, Papier- und Folienherstellung sowie sonstige Substratveredelungen. Außerdem bedient das Unternehmen das Marktsegment der thermischen Beschichtung größerer Walzen, die strukturiert oder lasergraviert sind, sowie den Bereich beschichteter Prägewalzen. Ein Schwerpunkt bleibt darüber hinaus die Herstellung von Tiefdruckwalzen, Rasterwalzen, Prägewalzen und technischen Walzen mit verchromten Oberflächen.

TLS konzentriert sich zukünftig – neben den bisher bekannten Branchen – auf den Flexodruck bei flexiblen Verpackungen und liefert hier Keramikrasterwalzen, Keramiksleeves und thermische Beschichtungen sowohl im Endkunden- als auch OEM-Geschäft.

In Absprache beider Unternehmen wechselt Michael Franz von Ungricht in den Vertrieb von TeroLab Surface. Dort betreut er schwerpunktmäßig das Marktsegment Flexodruck in der flexiblen Verpackung, Papier und Folien im Bereich der Walzen- und Sleevetechnologie.

Beide Unternehmen präsentieren sich erstmals gemeinsam auf der Stuttgarter ProFlex (15./16.09.09).
stats