we-ma-co vertreibt Montalvo-Produkte in Deutschland

10.06.2010

Das we-ma-co-Team (von links): Michael Feldhues, Maria Besseler, Frederik Sprenger
Das we-ma-co-Team (von links): Michael Feldhues, Maria Besseler, Frederik Sprenger
Die im US-Bundesstaat Maine ansässige Montalvo Corporation hat vor kurzem ihre Produktion gestrafft und den Vertrieb neu strukturiert. Letzteres trifft vor allem für Europa zu. Das ehemalige Vertriebsteam von Montalvo in Deutschland hat die Gelegenheit genutzt und sich Anfang März 2010 unter dem Namen we-ma-co GmbH mit Sitz im nordrhein-westfälischen Ahaus selbstständig gemacht.

Der Name we-ma-co steht dabei für Web Management Concepts und soll die Kernkompetenz des Unternehmens unterstreichen. Die Firma ist aufgrund der Nähe zur Montalvo Corporation und der umfassenden Kenntnis ihrer Produkte nach eigener Aussage der richtige Ansprechpartner in Deutschland, wenn es um Montalvo-Produkte geht. Darüber hinaus zählen auch weitere Produktgruppen zum Gesamtprogramm, das pneumatische Bremsen und Kupplungen, Bahnspannungsregelungen, Kraftmessdosen, Messwalzen, Bahnlaufregler, Klapplager, Wickelwellen und Spannköpfe, Perforier- und Schneidwerkzeuge, Klingenhalter sowie Umlenkwalzen umfasst.

„Unser Ziel ist eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden. Im Mittelpunkt unserer Anstrengungen stehen ausschließlich Lösungen nach dem neuesten Stand der Technik - zu fairen und marktgerechten Preisen“, betonen die beiden Geschäftsführer Michael Feldhues und Frederik Sprenger.
stats